Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Joachim Franzen

Joachim Franzen hat das Team vor über 20 Jahren gegründet und führt es bis heute leidenschaftlich und erfolgreich. Seine Aufgabe ist die Organisation der Veranstaltungen. Als verantwortlicher Ansprechpartner für die Durchführung der Veranstaltungen ist er selbst bei jedem Event vor Ort.

Seine Erfahrungen als Fahrer und Instruktor sammelte er sowohl im Off-Road als auch im Racing-Bereich.

Racing

Kenntnisse, die er bei Slalom- und Bergrennen sowie auf vielen Runden auf der legendären Nordschleife sammelte, ermöglichten dem lizenzqualifizierten Sportfahrer die erfolgreiche Durchführung der Dodge SRT-Viper VIP-Kundenbetreuung in der grünen Hölle des Nürburgrings.

Joachim FranzenJoachim Franzen mit einer Viper SRT-10

Viper auf dem Nürburgring
Joachim Franzen bei einer VIP-Kundenfahrt auf dem Nürburgring

Off-Road

In frühesten Jugendjahren wurde Joachim Franzen bereits im Jahre 1974 durch einen Jeep-Willys mit dem "Off-Road-Virus" infiziert.

In jungen Jahren erweiterte Joachim Franzen sein fahrerisches Können bei Jeepveranstaltungen in Deutschland und im europäischen Ausland wie zum Beispiel der "European Jeepers Jamboree".

1994 startete er erfolgreich mit seinem selbst "getunten" Willys M38 bei einer der härtesten Off-Road Trophys der Welt, der "Transsylvania Trophy".

Joachim mit Willys
Joachim mit "Trophy"-Willys M38

Titelblatt der Zeitung OFF-Road
Joachim auf der Transsylvania (Titelblatt: Zeitschrift Off-Road)

Transsylvania Trophy
Transsylvania Trophy

Seit vielen Jahren ist Joachim Franzen mit seinem Jeep CJ5 V8 regelmäßiger Teilnehmer der "Easter Jeep Safari" in Moab/Utah.

Moab im Schnee"Easter Jeep Safari" im Schnee

Bergauf
"Easter Jeep Safari" Moab Rim

 Bergab
"Easter Jeep Safari"

Seine großen Off-Road Erfahrungen ermöglichten Joachim Franzen viele erfolgreiche Fahrzeugpräsentationen von JEEP-Modellen. Ebenso sind diese Erfahrungen sehr hilfreich bei der Organisation des Jeep-Festival Gevenich, welches Joachim Franzen als Vorsitzender der Geländewagenfreunde Gevenich e.V. mitorganisiert.